Albert Allgaier - Ausstellung im NRVK
Kommentare 1

HAPPY DYSTOPIA #7 Albert Allgaier – Hard Rock Café Pyöng Yang

#7 Albert Allgaier – Hard Rock Café Pyöng Yang

Intervention, Installation, Performance

Vernissage: Do 26. April 19.00 Uhr
Dauer der Ausstellung:  26. April 2018 – 13. Mai 2018
Öffnungszeiten: Do – Sa 18:00 Uhr – 22:00 Uhr, So 15:00 Uhr – 18:00 Uhr

Albert Allgaier ist wohl einer der wenigen aber vielleicht auch bedeutendsten Protagonisten der Sehr Konkreten Poesie. Mit seinem Projekt Hard Rock Café Pyöng Yang nimmt er die thematische Vorgabe des NRVK wortwörtlich.

Grundlage ist die Überlegung was er selbst wohl machen wird wenn er, der ehemals vielversprechende Künstler, 50 geworden ist. Die Karriere verlief nicht wie geplant (für ihn der dystopische Aspekt dieses Szenarios), aber als alter Optimist wird er trotzdem glücklich sein (hier also der fröhliche Teil unseres Themas).  

In dieser imaginierten Zukunft wird es sogar in der nord-koreanischen Hauptstadt ein Hard Rock Café geben. Der NRVK vereinigt für die Dauer der Ausstellung alle Widersprüche geographischer und metaphysischer Natur:  Over- meets Underground, Franchise versus Avantgarde, Free Jazz umarmt Pop Charts.

Natürlich ist das Ganze als subversiver Akt zu verstehen. Institutionskritik inklusive.

 

Albert Allgaier, geboren in Bregenz, Studium der Japanologie in Wien und Yokohama, lebt und arbeitet in Wien-Margareten.

1 Kommentar

  1. Pingback: Einblicke zur Ausstellung HAPPY DYSTOPIA #7 Albert Allgaier | NRVK

Schreibe eine Antwort