Happy Dystopia #3 Sebastian Acker und Phil Thompson - Mountain Village
Kommentare 0

HAPPY DYSTOPIA #3 S. Acker & P Thompson – Mountain Village

#3 S. Acker & P Thompson – Mountain Village

Video, Installation, Reisebericht

Eröffnung: Donnerstag, 23. November 2017, 19:00 Uhr (mit Einführung durch Prof. Dr. Holger Lund)
Dauer der Ausstellung: 23. November 2017 – 10. Dezember 2017
Öffnungszeiten: Do – Sa 18:00 Uhr – 22:00 Uhr, So 15:00 Uhr – 18:00 Uhr

Es grassiert eine Angst vor der Kopie. War der Klon bei Star Trek noch eine abstrakte Gefahr, sind Kopien heute ein Schreckgespenst der globalen Marktwirtschaft. Die Angst for dem Plagiat geht soweit, dass Verkäuferinnen diverser Nobelboutiquen angehalten werden nur noch mit Vorsicht an Kunden aus Fernost zu verkaufen.

Im Reich der Mitte wird diesem Umstand eher unaufgeregt begegnet. Auf ihren Reisen nach China haben Sebastian Acker und Phil Thompson Erstaunliches entdeckt. Hier werden nicht nur Ölgemälde im industriellen Ausmass nachgemalt, sondern ganze Dörfer kopiert und 1:1 nachgebaut. Diese Nachbauten dienen sowohl zur Projektentwicklung im Wohnungsbau als auch dazu inländischen Touristen den weiten Weg nach Europa zu ersparen. 

Der Neue Ravensburger Kunstverein zeigt in der Ausstellung Mountain Village neben dem Dokumentarfilm der beiden auch andere Mitbringsel und Kuriositäten von Ackers und Thompsons Reisen.

Sebastian Acker und Phil Thompson leben und arbeiten in Berlin und London.

Wir laden Sie herzlich zur Vernissage am Donnerstag, 23. November 2017, 19:00 Uhr,  mit einem einführenden Beitrag von Prof. Dr. Holger Lund, Medientheoretiker, DHBW Ravensburg.

Ort: Neuer Ravensburger Kunstverein, Möttelinstr. 17, 88212 Ravensburg

Übersicht NRVK Ausstellungen und Termine.

Schreibe eine Antwort